Kindergarten – Patenprojekt

Kindergarten - Patenprojekt

Damit der Schritt vom Kindergarten in die Grundschule für die Kinder erfolgreich gelingen kann und um die Kontinuität der Bildungs- und Erziehungsarbeit sicherzustellen, arbeitet die Grundschule Sierhausen eng mit dem St. Christophorus Kindergarten zusammen.

 

Um den Schritt vom Vorschulkind zum Schulkind so positiv wie möglich zu gestalten, wurde mit Beginn des Schuljahres 2005/2006 ein Paten-Projekt ins Leben gerufen. Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse betreuen die Kindergartenkinder regelmäßig in zweiwöchigem Abstand.
Die Schulkinder haben im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft verschiedene Übungen vorbereitet, die in Kleingruppen durchgeführt werden.

Thematische Schwerpunkte sind

  • Vorlesen aus Bilderbüchern
  • Malen von Bildern zu Geschichten
  • Jahreszeitliches Basteln
  • Gemeinsame Sportstunden
  • Einführung in Computerlernspiele
  • Bingo-Spiele (Mengendarstellungen und Zahlen erkennen)
  • Spiele zur Wahrnehmungsschulung (Logico, Paletti)
  • Übungen mit LÜK-Materialien
  • Teilnahme an schulischen Projekten

Durch das Paten-Projekt werden bei den Kindergartenkindern Ängste abgebaut, der Boden für künftiges Vertrauen bereitet und Vorfreude erzeugt. Für viele Spiel- und Arbeitsformen sowie den Umgang mit unterschiedlichen Lern – und Arbeitsmitteln werden bereits die Grundlagen gelegt.

 

Die Schulkinder lernen Verantwortung zu übernehmen, sich mit Verständnis und Hilfsbereitschaft um andere zu kümmern. Auch nach erfolgter Einschulung bleiben sie die Ansprechpartner für ihre Patenkinder.
Eine eigens eingerichtete Kooperationsgruppe aus Lehrkräften der Grundschule Sierhausen und Erzieherinnen des Christophorus-Kindergartens ist dauerhaft mit der Erarbeitung und Verbesserung des Paten-Projektes befasst.